s
Über Uns

Im Jahr 2014 startete Gisa Golpira ihr Schmucklabel "Golpira". Aus dem Wunsch heraus, einzigartige Schmuckstücke aus natürlich geformten Goldnuggets zu schaffen. Golpira ist ein in Deutschland ansässiges Schmucklabel, das luxuriösen, nachhaltigen und einzigartigen handgefertigten Feingoldschmuck anbietet. Die DNA von Golpira spiegelt hohe Handwerkskunst wider, gepaart mit einem zeitlosen Stil. Gisa verändert die Goldnuggets nicht, sondern jeder Goldnugget ist ein Original- Fundstück aus der Wildnis, so wie die Goldgräber ihn gefunden haben. Die Goldnuggets werden nicht poliert, gebrochen, geschmolzen oder anderweitig bearbeitet. Die Schönheit der Goldnuggets liegt in ihrer endlosen Variationen. Ob glatt, glänzend und rund oder kantig und spitz mit einigen Quarzresten, kein Nugget gleicht dem anderen und weckt die Fantasie des Trägers. Der Schmuck spricht zu Menschen, die Schönheit in Unvollkommenheit suchen. 

Gründerin und Designerin von 'Golpira' Gisa Golpira, wurde in Deutschland geboren und wuchs einige Jahre im Regenwald Südamerikas auf, weil ihre Mutter als Goldgräberin arbeitete. Ein Totenkopfäffchen wurde Gisas Begleiter, Indianer Kinder wurden Gisas Freunde und der Dschungel war Gisas Spielplatz. So kam sie schon sehr früh mit Goldnuggets in Kontakt, die jetzt die Herzstücke ihrer Schmuckkollektion sind. Seit ihre Eltern im Dschungel von Peru als nachhaltige Goldgräber gearbeitet haben, begann Gisa die Natur zu lieben und zu respektieren und verstand die Bedeutung eines intakten Ökosystems.

Seit sie ein Kind ist, trägt sie einen kleinen Goldnugget-Anhänger um ihren Hals, den ihre Mutter ihr damals geschenkt hat. Es war das erste Goldnugget, das ihre Mutter fand und es war die Inspiration ihre Schmucklinie zu beginnen.